Die Bründl Sports E-Bike-Kategorien

Hier findest du garantiert dein passendes Bike

Power durch Motorisierung

Der leistungsstarke Antrieb öffnet dir Tür & Tor für alle Routen, bei denen Ausdauer, Kondition und Training bisher limitierende Faktoren waren.

Mit den E-Bikes von Bründl Sports musst du dein Fahrrad nie wieder den Berg hinauf schieben. Die stärksten Motoren in der E-Bike-Kategorie sorgen dafür, dass du in jedem Gelände flott vorankommst. Mit unterschiedlichen Unterstützungsstufen kannst du die Zugkraft des Antriebs je nach Terrain selbst einstellen.

  • Bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h verhilft der Motor zu leichterem Fahren.
  • Dank des langlebigen Akkus können mit dem E-Bike auch längere Touren unternommen werden.
  • Eine Verstärkung von bis zu 90 Nm sorgt bei steilen Passagen für konstanten Speed, auch in den Bergen.

Mit verschiedensten Motoren der Marken Bosch und Brose kannst du dich auf bewährte Qualität verlassen.

Unterschiede: Bike vs. E-Bike

Herkömmliche Räder und E-Bikes unterscheiden sich nicht nur durch die motorisierte Unterstützung, sondern auch in weiteren wichtigen Punkten.

  • Gewicht: Durch die Integration des Antriebs ist auch das Gesamtgewicht des E-Bikes höher als das von normalen Fahrrädern. Dadurch erhöht sich die Stabilität, allerdings geht dies auch zulasten von Wendigkeit & Dynamik.
  • Speed: Dank des zusätzlichen Antriebs kannst du ganz einfach höhere Geschwindigkeiten erzielen, als es mit konventionellem Treten und der eigenen Muskelkraft möglich ist.
  • Bremsen: Die höhereFahrtgeschwindigkeit birgt allerdings auch das Risiko, dass sich der Bremsweg verlängert. Aus diesem Grund empfehlen wir, sich vorsichtig an das E-Bike und die verschiedenen Geschwindigkeitsstufen heranzutasten.
  • Zielgruppe: E-Bikes eignen sich hervorragend, um Trainingsunterschiede bei einem Gruppenausflug auszugleichen. Zusätzlich bieten sie besonders für ältere Personen und Kinder die Möglichkeit, mitzuhalten.

Eine Gemeinsamkeit gibt es allerdings: Auch im E-Bike Bereich gibt es neben Trekking Bikes für längere Touren auf Radwegen spezielle Mountainbike-Modelle für den Kick im Gelände.