In diesen Shops kannst du Skipässe buchen

Wo verstaue ich die Liftkarte?

Es ist eine der häufigsten Fragen zu Beginn eines Skitages: „Wo soll ich meinen Skipass am besten verstauen, ohne ihn zu verlieren?“

Da die Kartenlesegeräte in der Regel links neben dem Drehkreuz platziert sind, empfiehlt es sich, die Karte links am Körper in einer Tasche einzustecken. Der Gültigkeits-Check funktioniert auch durch Textil-Materialien hindurch.

  • Die meisten modernen Jacken besitzen dafür mittlerweile eigene Taschen am Arm.
  • Du kannst die Karte auch in die Hosentasche stecken. Achte aber immer darauf, dass diese einen Reiß- oder Klettverschluss hat, damit die Karte bei der Fahrt nicht herausfällt.
  • Ansonsten bietet sich die Verwendung eines Ski-Zips an, bei dem die Karte an einer elastischen Schnur herausgezogen werden kann.

Tipps für die Rückgabe deines Skipasses

Am Ende deines Aufenthaltes kannst du die Karten sowohl bei uns im Shop retournieren als auch an den offiziellen Kartenschaltern der Bergbahnen.

Natürlich steht es dir frei, die Karten als Andenken oder Erinnerungsstück zu behalten, allerdings ist im Kaufpreis der Karten eine Pfandgebühr inkludiert. Diese bekommst du bei ordnungsgemäßer Rückgabe wieder in bar zurück.

Bevor du die Skipässe allerdings abgibst, solltest du dir noch deine Leistungsdaten ansehen. Während deiner Fahrten werden anhand deiner Skikarte viele Informationen gespeichert:

  • Zurückgelegte Pistenkilometer
  • Bewältigte Höhenmeter
  • Durchschnittsgeschwindigkeit