Was passiert beim Bikefitting?

In nur 20 Minuten zum perfekt passenden Fahrrad

Als Erstes wird dein Körper vermessen: die Schrittlänge, die Oberkörperlänge und die Armlänge. Diese Maße sind wichtig, damit wir die richtige Rahmengröße für dich finden können.

Außerdem können wir damit das ideale Sattel-Lenker-Niveau für dich ermitteln. So kann verhindert werden, dass du dir beim Rad fahren Verletzungen im Rücken- und Nackenbereich oder an den Handgelenken zuziehst.

Haben wir den optimalen Rahmen für dich gefunden, ist es wichtig den richtigen Sattel für dich auszusuchen. Ist der Sattel z.B. zu schmal, führt dies zu großen Schmerzen an den Sitzknochen und das kann die Freude an einer Fahrradtour schnell trüben.

Daher wird im zweiten Schritt der Abstand deiner Sitzknochen vermessen, um die optimale Sattelbreite für dich zu errechnen und einen passenden Sattel zu finden.

Ein Radfahrer sitzt auf dem Gerät zur Sitzknochenvermessung und wird vom Verkäufer in die richtige Position gebracht

Diese Shops bieten dir ein Bikefitting

Du hast Fragen zum Bikefitting?

Mario ist unser Profi wenn es um Themen rund ums Radfahren, den Service sowie die individuelle Einstellung und Anpassung der Bikes geht und hilft dir gerne bei Fragen weiter.

Weitere Produkt Services

Neben dem Bikefitting im Sommer sorgen wir im Winter mittels Skischuhfitting dafür, dass deine Skischuhe perfekt passen. Außerdem bieten wir dir im Rad-Bereich auch das Bikeservice und den Bikeverleih an.