Was erwartet DICH?

Zwei erlebnisreiche Tage am Berg mit der besten Möglichkeit, die neuesten Tourenskier und Bindungen aus dem Hause Völkl und Marker auf Tour zu testen. Ortovox sorgt für deine Sicherheit und rüstet dich für das gesamte Wochenende mit Lawinenausrüstung aus, inklusive des neuen elektronischen Lawinenrucksacks AVABAG LiTRIC.

Der Gewinn beinhaltet eine Übernachtung im Naturfreundehaus Sonnblick sowie eine Übernachtung im Zittelhaus am Hohen Sonnblick inklusive Halbpension. Je nach Witterung und Lawinensituation werdet ihr von 22.-24. März mit zwei staatl. geprüften Bergführern und Freeride Proathletin Nadine Wallner auf den Hohen Sonnblick aufsteigen und in der Schutzhütte Zittelhaus am Gipfel auf 3.106 m übernachten. Am zweiten Tag wird nach Kärnten zum Zirmsee abgefahren, um dann einen weiteren Skitourenklassiker, den 3.254 m hohen Hocharn, zu erobern.

Die Tage stehen ganz unter dem Motto "Magic Moments" und "Sicher am Berg". Unsere Bergführer vermitteln euch praktische Tipps und Tricks, wie ihr euch sicher im freien Gelände bewegt, wie ihr die Lawinensituation vor Ort anhand des Lawinenlageberichts beurteilen könnt und welche Aufstiegs- und Abfahrtsroute ihr wählen sollt. Nadine Wallner wird spannendes erzählen aus ihrer Karriere als Freeride Pro und mit euch den Berg hinabschwingen.

ORTOVOX stellt euch für diese Tage die komplette ORTOVOX Sicherheitsausrüstung leihweise zur Verfügung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde und einen AVABAG LiTRIC Rucksack, den ihr an beiden Tagen ausgiebig testen könnt.

VÖLKL und MARKER statten euch für zwei Tage leihweise mit dem neuesten Testmaterial an Tourenskiern und Bindungen aus, passend für jede Bedingung und bester Aufstiegs- und Abfahrtsperformance am Berg.

Was müsst ihr mitbringen?

Ihr bewegt euch im freien, alpinen Gelände. Ein sicherer Umgang mit eurer Skitourenausrüstung und eine Kondition von 5-6 Stunden bzw. 1.600 hm im Auf- bzw. Abstieg ist Voraussetzung. Außerdem sollte ein sicheres Skifahren in allen Schneearten und Hänge mit 30-35 Grad kein Problem für euch sein. Das Übernachtungsgepäck für eine Nacht im Zittelhaus am Hohen Sonnblick muss im Tourenrucksack selbst getragen werden.

Wann?

Das Wochenende findet von 22.-24. März 2024 statt. Je nach Wetter- und Lawinenlage wird entschieden, ob die Tour auf den Hohen Sonnblick und den Hocharn möglich ist. Ansonsten wird eine alternative Tour geplant. 

Wo?

Treffpunkt ist Freitag Nachmittag unser Flagshipstore in Kaprun. Hier erhaltet ihr auf Wunsch euer Testmaterial von Ortovox, Völkl und Marker und die Ausrüstung wird perfekt auf euch angepasst. Anschließend fahrt ihr gemeinsam nach Rauris / Kolm Saigurn zum Parkplatz Lenzanger, von dort erfolgt ein kurzer Aufstieg zum Naturfreundehaus. Den Abend lasst ihr bei gemütlichem Abendessen und Material- und Lawinenkunde ausklingen. Am Samstag wird dann auf den Hohen Sonnblick aufgestiegen und auf der Schutzhütte am Gipfel übernachtet. 

Benötigte Ausrüstung: 

  • Tourenski mit Fell, Tourenskischuhe + Stöcke
    (Testmaterial von Völkl und Marker kostenlos verfügbar) 

  • Helm von Vorteil

  • Ski- und/oder Sonnenbrille

  • Harscheisen von Vorteil
    (Beim Testmaterial inkludiert)

  • Winterbekleidung zum Skibergsteigen (Hose, Jacke, Überjacke, Wechselkleidung, Haube, Stirnband, Handschuhe, warme Funktionsunterwäsche je nach Witterung)

  • Lawinen-Set (LVS, Sonde, Schaufel) - wird von ORTOVOX kostenlos zur Verfügung gestellt

  • Hüttenschlafsack für die Übernachtung

  • Wechselwäsche

  • Ausreichend Verpflegung (Müsliriegel, Banane, Tee, Saft, etc.)

Skitourengeher im Aufstieg mit Tourenausrüstung von Marker, Dalbello und Völkl

Gewinnspiel: #BRÜNDLFANSonTOUR mit Völkl Freeride Pro Nadine Wallner und Ortovox

Zu gewinnen gibt es für 3 x 2 Personen eine Übernachtung im Naturfreundehaus Sonnblickbasis, eine Übernachtung im Zittelhaus am Hohen Sonnblick inkl. Halbpension von 22.03.-24.03.24 und eine zweitägige Skitour auf den Hohen Sonnblick und den Hocharn mit staatlich geprüften Bergführern und Proathletin Nadine Wallner inklusive Leih-Testmaterial von Ortovox, Völkl und Marker. 

Tipp: Die Lösung findest du hier.